Realisierungswettbewerb 
Neubau Rathaus Zeitlarn

2. Preis

Team: Christian Kirchberger, schoen und gut(A), Toponauten(LA)

2015

Konzept:

Durch die Setzung des Gebäudes an den südlichen Rand des Baufelds bleibt der Blick auf die Kirche erhalten. Zusätzlich wird ein
maßstäblicher und offener Platz definiert. 

Der Neubau ist in Massivbauweise mit vorgehängten Holzlamellen ausgeführt. Um den konstruktiven Hochwasserschutz zu gewährleisten ruht das Gebäude auf einem Sichtbetonsockel.

 

 

 

 

   

  

 

                                  zurück